Nov 02

Die Tauchermaske

Tauchermasken
Masken sind das wichtigste Utensil der Ausrüstung. Ohne Maske kann der Taucher kein Instrument ablesen und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Daher sollte man bei allen Tauchgängen ein Ersatzbrille in der Tasche haben.

Die meisten Masken haben ab Werk ein Silikonband. Das funktioniert zwar ganz gut, wird aber durch die Belastung beim Anziehen der Maske sowie durch Sonnenlicht schnell spröde. Es empfiehlt sich daher, dass Silikonband gegen ein Maskenband aus Neopren auszutauschen.

Abb. 1: Maske mit Neoprenband Bild

Das Neoprenband wird genauso montiert wie das Originalband, danach aber einmal mit dem Klettband fest auf die richtige Größe eingestellt. Zum Schutz des Klettbands sollte man die letzten cm des Maskenband noch zusätzlich durch einen übergezogenen Schrumpfschlauch oder einen Rennrad-Fahradschlauch schützen.

Das Maskenband sitzt nun fest, die Größe passt immer und man hat für einen langen Zeitraum eine gut sitzende Taucherbrille.

Abb. 2: Maske mit Neoprenband und FahrradschlauchBild

%d Bloggern gefällt das: