Aug 31

Lesebrille für Taucher

brille1Viele von Euch werden das kennen: überwasser ist man Brillenträger und taucht deswegen mit Kontaktlinsen. Beim Tauchen ist dann oft das Problem, dass man den Tauchcomputer nicht richtig scharf ablesen kann weil die Arme einfach zu kurz sind 🙂

Auch die unter uns, die überwasser nur zum Lesen eine Brille benötigen, dürften beim Tauchen ähnliche Erfahrungen gemacht haben.brille2

Diese Problem habe ich vor ein paar Tagen der Optikerin meines Vertrauens geschildert, die mir darauf hin einen guten Tipp gegeben hat: die Stick-on Bifokal Linsen von Hydrotac. Die weichen Kunststofflinsen werden einfach mit einem Tropfen Wasser befeuchtet innen auf das Glas der Taucherbrille gedrückt und haften. Die Linsen gibt es in ganzen Dioptrien-Abstufungen und führen bei mir dazu, dass ich nun meine Instrumente wieder gut ablesen kann.

Mit einem Preis von 33,- Euro hält sich notfalls auch ein Verlust in Grenzen…

 

Nachtrag nach zwei Wochen Test auf Ibiza

Die Linsen halten tadellos. Ich habe sie zu Hause mit einem Tropfen Wasser an die richtige Stelle geschoben und benutze sie nun jeden Tag, teilweise mit bis zu drei Tauchgängen. Vor jedem Tauchgang spucke ich in die Maske verreibe und spüle sie im Meerwasser aus. Die Linsen halten tadellos.

Nachtrag nach zwei Jahren Test

Die Linsen halten immer noch. Absolut empfehlenswert da einfache Handhabung und geringe Kosten.

 

 

 

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Michael on 28. September 2014 at 15:22

    Ich habe sie mir auch bestellt und hoffe das sie diese Woche gelifert werden. Bin dann mal gespannt und werde über meiner Erfahrung berichten.

      • huey on 28. September 2014 at 17:35
        Author

      Wichtig ist folgendes: mit einem Tropfen Wasser an der richtigen Stelle fixieren, über Nacht trocknen lassen und dann die Finger davon lassen. Hält bei mir gut.

    • Rumpi on 28. September 2014 at 13:43

    Ich warte mal ab, was Huey nach 100 TGs sagt. Auf alle Fälle werde ich sie auch mal probieren. Wenn sie unter Wasser abgehen… Maske ab, Linsen raus, Maske ausblasen (haben wir ja alle gelernt)…. weiter gehts 🙂

    Grüsse

    • Orlando on 1. September 2014 at 9:26

    So zum Rumschnorchln mögen die Teile ja noch gehen, zum Tauchen würde ich abraten.
    Sicherheit geht vor – halten die Teile in 40m Tiefe auch beim x-ten Tauchgang noch ?
    Klar, kauft man neue zu gegebener Zeit, aber dann kann mir ich auch gleich eine richtige
    optische individuelle Tauchmaske vom Fachmann (Optiker) fertigen lassen, kostet auf die
    Dauer auch nicht mehr und ich bin auf der richtigen Seite !

    • Uwe on 31. August 2014 at 20:02

    Ich habe mir auch diese Linsen zugelegt und bin absolut zufrieden. Habe jetzt ca. 10 Tauchgänge damit gemacht und sie halten immer noch! Ich war anfangs sehr skeptisch, aber für den Preis gibts keine bessere Alternative.

    • MiLie on 31. August 2014 at 12:00

    Ich habe auch diese Linsen gekauft. Ich kann aber leider nicht bestätigen, dass sie halten. Nach dem Spülen der Maske gingen sie ab. Ich habe sie daher gleich gar nicht mit zum tauchen genommen. Da die Linsen silikonhaltig und die Maske sind, hilft auch nicht diese irgendwie am Maskenrand festzukleben. Auf Silikon hält kein Kleber.
    Prinzipell funktioniert das Prinzip mit den Wassertropfen. Aber sobald die Linsen lose sind und die Maske nass ist, hat man keine Chance mehr. Der Wassertropfen muss nämlich „austrocknen“.

      • huey on 31. August 2014 at 12:32
        Author

      Vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht. Ich habe die Linsen vor dem Tauchen an die richtige Stelle gedrückt und bin dann zum Tauchplatz gefahren. Dort saßen die Linsen fest. Das einmalige Ausspülen hat das Anhaften der Linsen nicht beeinträchtigt.

    • Helmut on 31. August 2014 at 10:21

    Find ich eine super Idee-nur wie is das wenn ich die Maske voll Wasser laufen lasse .Löst es sich sich dann ab.

      • huey on 31. August 2014 at 11:09
        Author

      Ich habe es ausprobiert, bei mir hat es bisher gut gehalten. Ich habe wie immer in die Maske gespuckt und sie auch mit Wasser ausgespült. Ob es immer hält kann ich noch nicht sagen, aber ich denke wenn man ein bisschen aufpasst wird es lange klappen. Der Preis für die Ersatzbeschaffung wäre ja auch nicht sooo hoch..

    • Werner Lutz on 31. August 2014 at 10:17

    Hallo , auch ich habe dieses Problem mit der Brille zum Lesen und meine Frage nun bekomme aich das bei jedem Optiker ?

    mfg Werner Lutz

      • huey on 31. August 2014 at 11:07
        Author

      Hallo Werner,

      ich denke dass jeder Optiker das bestellen kann.

        • Carmen on 2. September 2014 at 18:43

        Ich habe meine Leselinsen bei Fielmann bestellt. War mit 30,00 Euro dabei. War allerdings erst zwei mal damit im Wasser und kann über die Haltbarkeit noch keine Info geben. Mal sehen, wie das im Urlaub wird.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: