Kategorienarchiv: Equipment

Apr 11

Buddy Watcher – nie mehr allein unterwasser

Seit dem letzten Jahr gibt es ein neues Ausrüstungsteil für Taucher: den Buddy Watcher. (Homepage: http://www.buddy-watcher.de) Der Anwendungszweck des Buddy Watchers ist schnell erklärt: der Buddy Watcher ermöglicht das „Rufen“ des Tauchpartners auf bis zu 20m Distanz (Herstellerangabe). Hierzu muss ein Buddyteam zwei Buddy Watcher-Geräte benutzen, die sich wie eine Armbanduhr tragen lassen. Das Gerät besitzt eine Ruftaste, …

Weiter lesen »

Jan 25

Seaskin Nova – die technischen Details

Da man die Seaskin Trockentauchanzüge nicht in Deutschland probetauchen kann, geben wir hier einen Blick auf Ausstattungs- und Verarbeitungsdetails. Ein Klick auf das jeweilige Bild vergrößert es.   Die Reissverschlüsse beim Nova bestehen aus einem Metallreissverschluss und einem Kunststoffreissverschluss zum Schutz. Dieses Feature ist konfigurierbar.           Das Luftablassventil ist Markenware von APEKS. Seaskin …

Weiter lesen »

Jan 25

Der erste Seaskin – Trocki für Lars

Die kalte Jahreszeit stand vor der Türe und da ich im letzten Winter auf die harte Art erfahren musste, dass Tauchen im Halbtrockenen bei tiefen Temperaturen nur für Leute mit eingebauter Heizung ist, musste auch ich einsehen, dass es ohne Trocki doch nicht geht. Einmal bei 3°C Wasser- und Lufttemperatur tauchen genügt, um sich lebenslang …

Weiter lesen »

Jan 25

Trockentauchanzug – custom dive suits aus UK

Die Auswahl eines Trockis ist eine schwierige Aufgabe. Ein Anzug kostet schnell fast 1000,- Euro, ein Kauf will daher gut überlegt sein. Viele von mir sehr geschätzte Webseiten von Kollegen im Internet empfehlen immer dasselbe, DUI oder SANTI muss es sein, also eine Investition von ca. 1500,- Euro. Die Qualität von DUI und SANTI ist unbestreitbar gut …

Weiter lesen »

Jan 01

Warme Hände im Trocki?

Beim Tauchen mit einem Trockentauchanzug werden oft Handschuhsysteme verwendet, die auch die Hände trocken halten. Die typischerweise verwendeten Handschuhtypen sind dabei oft gleich. Viele Taucher nutzen zum Beispiel einen Handschuh wie in Abb. 1 dargestellt. Dieser Gummihandschuh ist wasserdicht, bringt aber so gut wie keine Isolierung. Um als beim Tauchen warme Finger zu behalten, muss zusätzlich …

Weiter lesen »

Nov 16

wie trocknet man den Trocki von innen?

Jeder Trockentaucher kennt das: nach dem Tauchgang ist jeder Trocki von innen leicht feucht. Der Feuchtigkeitsfilm stammt normalerweise nicht aus eingedrungenem Wasser, sondern aus der Verdunstung des Tauchers (Schweiss) und Kondenswasser, das sich durch den Temperaturunterschied zwischen innen und aussen bildet. Trockentauchanzüge sollte man daher nach dem Tauchgang gut trocknen bevor sie verstaut werden. Aussen …

Weiter lesen »

Sep 19

irgendwann kriegt jeder Einen – Teil 2

Santi-Trocki-Test

Erfahrungsbericht  Santi E.Motion Trockentauchanzug Nachdem ich bereits im Mai die Gelegenheit hatte, einen DUI-Trocki zu tauchen, habe ich mich nach dem DUI-Testevent ausgiebig mit dem Thema Trockentauchen auseinandergesetzt. Im Grunde hatte ich danach schon für mich entschieden, dass es irgendwann mal ein Membran-Trocki werden soll, nur das Modell war noch offen. Beim Unterzieher tendierte ich …

Weiter lesen »

Jun 20

Luftverbrauch optimieren – (3) Atemluft sparen überwasser

Luftverbrauch optimieren beginnt bereits überwasser Bei unserem Ziel den Luftverbrauch zu Optimieren gibt es einen Bereich der von einigen Taucher nicht beachtet wird. Gerade an südlichen Tauchbasen in Urlaubsgebieten kann man immer wieder beobachten, wie ein Teil der Atemluft bereits vor dem Abtauchen verschenkt wird. Tipp 1: Es beginnt mit dem Zusammenbauen der Ausrüstung. Natürlich muss …

Weiter lesen »

Jun 13

Luftverbrauch optimieren – (2) Schlauchführung

Optimierung der Schlauchführung Bei der Optimierung des eigenen Luftverbrauchs beim Tauchen kommt es auch darauf an, mit möglichst wenig Wasserwiderstand unterwegs zu sein. Mehr Wasserwiderstand bedeutet zusätzlichen Kraftaufwand und somit Luftverbrauch. Darum sollte man stets darauf bedacht sein, die Ausrüstung dicht am Körper zu tragen. In Wracks und Höhlen bringt das noch einen weiteren Vorteil, da man …

Weiter lesen »

Jun 08

Luftverbrauch optimieren – (1) Bleimenge

Jeder kennt diese oder ähnliche Sprüche am Tauchertisch: Muskel brauchen Luft, Hirn braucht Luft, Frauen oder Buddy xy brauchen daher keine Luft. Andere Kollegen meinen Luftverbrauch „ist gottgegeben“. Tatsache ist, dass viele Taucher ein Taucherleben lang mit dem Luftverbrauch kämpfen und  nicht wissen warum. Wir geben Tipps zur Optimierung des eigenen Luftverbrauchs. Neben der persönlichen Fitness und der …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

%d Bloggern gefällt das: